Zutaten:

280 g Honig
130 g Butter
125 g Zucker
3 TL Lebkuchengewürz
3 EL Kakaopulver
3 Eier
750 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
300 g Puderzucker
einige Tropfen Lebensmittelfarbe

Zubereitung:

Das Lebkuchengewürz mit dem Honig, dem Zucker, dem Kakao sowie der Butter bei geringer Hitze in einem Topf verrühren, bis der Zucker ganz aufgelöst ist. Die Masse auskühlen lassen.

Zwei Eier trennen, die Eiweisse beiseite stellen und das Eigelb sowie das verbliebene Ei mit dem Mehl sowie dem Backpulver unter die Honigmasse kneten. Den Lebkuchenteig, in Folie eingewickelt, anschliessend mind. 2h ruhen lassen.

Den Teig in der Folie belassen und ca. 1,5 cm dick ausrollen. Die gewünschte Lebkuchenform ausschneiden und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft: 160°C, Gas: Stufe 3) etwa 20 Minuten backen. Anschliessend die Lebkuchen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Die Eiweisse zu Eischnee schlagen, den Puderzucker sieben und dann langsam hinzugeben. Etwa 1/3 der Glasur mit Lebensmittelfarbe einfärben und mit einem Spritzbeutel den Rand verzieren. Nach Wunsch weiter verzieren.

Mit der restlichen Glasur den Lebkuchen beschriften und mind. 1h trocknen lassen.