Das Gute wächst direkt vor der Haustür. Aus Löwenzahn lässt sich ein süsser Honig zubereiten, der kühl und dunkel gelagert rund 8 Monate hält. Sobald geöffnet, sollte er rasch konsumiert werden.

für ca. 2 Gläser

Zutaten:

250 g Löwenzahnköpfchen
1 l Wasser
1 Bio-Zitrone (Schale und Saft)
600 g Zucker
2 vorgewärmte Gläser ca. 200 ml

Zubereitung:

  1. Bei den Löwenzahnköpfchen nur die Blütenblätter verwenden, diese waschen und abtropfen lassen.
  2. Die Blütenblätter mit Wasser und der geriebenen Schale der Zitrone ca. 7 Minuten lang aufkochen und vom Herd nehmen. Zugedeckt einen Tag ziehen lassen.
  3. Flüssigkeit sieben und erneut in die Pfanne giessen.
  4. Zitronensaft und Zucker dazugeben und ca. 30 Minuten lang unter stetigem Rühren kochen lassen. Der Honig sollte dabei nie schäumen, sondern leicht unter dem Siedepunkt köcheln.
  5. Bis zum Rand in sauber gereinigte und vorgewärmte Gläser füllen, sicher verschliessen und die Gläser auf den Kopf gestellt auskühlen lassen.