4 Personen

Zutaten:

ca. 8 Würste nach Wahl, ca. 800 g
800 g kleine Kartoffeln, vorgekocht
2 EL Öl
3 EL Currypulver
1 EL Cayennepfeffer

Grillsause:

1 EL Rapsöl
1 kleine Zwiebel
2 Knoblauchzehen
250 ml Tomatenmark
75 ml Apfelessig
1 ½ EL Worcester-Sauce
60 g brauner Zucker
1 ½ TL Cayennepfeffer
50 ml Bourbon-Whiskey
Salz & Pfeffer

Zubereitung:

In der Küche:
Würste in gleichgrosse Stücke schneiden. Das Öl mit dem Cayennepfeffer und dem Currypulver mischen. Die Wurststückchen dazugeben und für 20 Minuten durchziehen lassen.

In der Zwischenzeit die Grillsauce zubereiten. Zwiebel und Knoblauchzehen schälen und fein zerkleinern. Das Rapsöl in einen Topf geben und die Zwiebel leicht darin anbraten. Den Knoblauch dazugeben und ebenfalls leicht anbraten. Anschliessend – bis auf den Bourbon – alle weiteren Zutaten für die Marinade hinzugeben und erhitzen. Die Sauce für 15 Minuten bei schwacher Hitze stehen lassen. Anschliessend den Bourbon hinzugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Am Grill:
Den Grill auf ca. 200 °C bei indirekter Hitze aufheizen. Die Wurststückchen zusammen mit den Kartoffeln in eine Aluschale geben. Den Wurstmix für ca. 20 Minuten grillieren bis die Kartoffeln und die Wurststückchen braun sind. Mit Grillsauce servieren.