4 Personen

Zutaten: 
für den Lachs:
4 Lachsfilets
20 g Wasabipaste
Öl zum Braten
400 ml Kokosmilch
1 TL rote Curry-Paste
1 Stange Zitronengras (leicht andrücken)
2 Kafernlimettenblätter
2 EL Sojasauce
30 g kalte Butter
10 g frischer Koriander (gehackt)

für den Reis:
1 Tasse Reis
2 Tassen Wasser
1 TL Curry Butter
Salz
frischer Koriander

Zubereitung: 
Für den Lachs: Lachsfilets auf einer Seite mit Wasabipaste einstreichen. Mit der anderen Seite in eine heisse Pfanne legen und mit etwas Öl nur auf dieser Seite kurz braten. Vom Herd nehmen und mit der Pfanne in den auf 60 °C vorgeheizten Backofen stellen.

Für die Sauce: Kokosmilch, Curry-Paste, Zitronengras, Kafernlimettenblätter und Sojasauce ca. 5 Min. leicht köcheln lassen. Kafernlimettenblätter und Zitronengras aus der Sauce nehmen, mit kalter Butter montieren und mit Wasabipaste abschmecken.

Für den Reis: Reis mit Wasser und Curry auf kleinster Stufe zugedeckt bissfest kochen. Butter, Salz und frisch gehackten Koriander zum Reis geben und mit einer Gabel umrühren.