Zutaten für 6 Portionen:

2 Rüebli
1 rote Zwiebel
¼ Brokkoli
1 Ei
½ Bund Petersilie
100 g Crème fraîche
1 Rolle Blätterteig
1 EL Currypulver
Salz, Pfeffer
etwas Öl zum Braten

Zubereitung: 

  1. Rüebli und Zwiebel schälen, die Rüebli längs vierteln, die Zwiebel in Streifen schneiden. Brokkoli in kleine Rösschen schneiden. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und das Gemüse etwa 5 Minuten braten, dabei mit Salz und Pfeffer würzen. Gemüse zum Abkühlen auf einen Teller geben. Backofen auf 180 °C (Heissluft) vorheizen.
  2. Das Ei trennen. Petersilie fein schneiden und mit Crème fraîche, Eiweiss und etwas Salz vermengen. Blätterteig auf einem Backblech mit Backpapier entrollen und in 6 Quadrate schneiden. Pro Quadrat eine Ecke parallel zum Rand 2 mal 2 cm einschneiden und den Teig komplett mit Milch bestreichen. Auf jedes Quadrat 1 – 2 EL der Crème fraîche-Masse geben.
  3. Das Gemüse diagonal auf die Crème geben, sodass das eingeschnittene Eck an der linken Seite ist. Die zwei Ecken über dem Gemüse einschlagen und das nicht eingeschnittene Eck mit dem eingeschnittenen verbinden und überklappen.
  4. Die Teigtaschen mit Eigelb bestreichen und mit Currypulver bestäuben. Backblech auf mittlerer Stufe des Backofens einschieben und die Taschen 15 – 20 Minuten backen. Nach dem Backen die Taschen auf eine Platte geben und lauwarm servieren.