4 Personen

Zutaten:

20 g Butter
1 Sellerieknolle à 500 g
200 g ­Kartoffeln mehlig
1 Stange Lauch
1/2 Bund Salbei frisch (wahlweise auch tiefgefroren)
450 g Williams Birnen
125 ml Sauerrahm
etwas Wasser
etwas Salz
etwas Pfeffer

Zubereitung:

Butter in einem Topf schmelzen, die Sellerieknolle und die Kartoffeln schälen und fein würfelig schneiden. Lauch und Salbei in grobe Stücke schneiden und zusammen mit dem Sellerie in der Butter ca. 3–5 Minuten goldgelb rösten. Die Kartoffelwürfel dazugeben, mit Wasser aufgießen, bis alles bedeckt ist, und ca. 20 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. In der Zwischenzeit die Birnen entkernen, klein schneiden, zum Gemüse in den Topf geben und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Danach alles mit einem Stabmixer fein pürieren. Von der Suppe ca. 250 ml entnehmen, zur Seite stellen und abkühlen lassen. Die abgekühlte Suppe mit dem Sauerrahm verfeinern, wieder zur restlichen Suppe geben und gut umrühren. Nach Belieben mit Salz und Pfeffer abschmecken.