Mailänderli

ca. 60 Stück

Zutaten: 

250 g Butter, weich
250 g Zucker
½ Päckli Vanillezucker
1 Zitrone, abgeriebene Schale
2 Eier
500 g Mehl
ca. 2 Eigelb zum Bestreichen

Zubereitung:
Die weiche Butter in eine Rührschüssel geben und schaumig rühren. Zucker, Vanillezucker und Zitronenschale unterrühren. Eier zugeben, rühren, bis die Masse heller ist. Mehl in die Schüssel sieben und das ganze zu einem Teig verarbeiten. In Frischhaltefolie packen und ca. 2 Stunden kühl stellen.

Teig auf etwas Mehl 6-8 mm dick auswallen und verschiedene Formen ausstechen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und mit Eigelb bestreichen. Backofen auf 200 °C vorheizen und die Guetzli ca. 8-10 Minuten backen.

Tipps zum Verzieren:
Die Mailänderli entweder nach dem Bestreichen mit Eigelb mit bunten Streuseln oder Àhnlichem bestreuen. Oder die Mailänderli nicht mit Eigelb bestreichen, sondern nach dem Backen mit Puderzuckerguss glasieren.