Kürbis-Cupcakes

12 Stück

Zutaten Teig:
100 ml neutrales Pflanzenöl
150 g Zucker
1 Pckg. Vanillezucker
2 Eier
180 g Kürbis-Püree*
1.5 TL Zimt
1 Msp. Muskat
1 Msp. Nelken
1 Msp. Ingwer
1/4 TL Salz
180 g Mehl
2 gestr. TL Backpulver

Zutaten Frosting:
90 g weiche Butter
180 g Puderzucker
270 g Frischkäse, Doppelrahmstufe, kalt

Dekoration:
12 Pecankern-Hälften
etwas Zimt

Zubereitung:

Den Backofen auf 160°C Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Muffinblech mit Papierförmchen auslegen. Eier, Zucker, Vanillezucker und Öl etwa 2 Minuten schaumig aufschlagen. Kürbis-Püree*, Zimt, Muskat, Nelken, Ingwer und Salz dazugeben und kurz einrühren. Mehl und Backpulver hinzufügen und alles kurz zu einem glatten Teig verrühren. Muffinblech mit Papierförmchen auslegen und den Teig darin verteilen, für 25 bis 28 Minuten backen. Nach dem Backen die Cupcakes auskühlen lassen.

Für das Frosting die Butter sehr hell und cremig schlagen. Nach und nach den Puderzucker hinzugeben und beides zusammen etwa 2 Minuten rühren. Frischkäse dazugeben und jeweils nur sehr langsam und kurz einarbeiten. Je länger man rührt, desto flüssiger wird das Frosting! Danach das Frosting in den Kühlschrank stellen.

Mit Hilfe eines Spritzbeutels das Frosting auf die abgekühlten Cupcakes aufspritzen. Mit den Pecankernen belegen und nach Belieben mit Zimt bestreuen.

*Kürbis-Püree: Kürbisfleisch würfeln. Topfboden mit Wasser bedecken und Kürbisfleisch zu geben. Kürbis ca. 15 Minuten kochen bis er weich ist und danach pürieren.