Ich bin ein absoluter Pizza-Fan. Mit den richtigen Zutaten und der passenden Zubereitung ist Pizza sogar eine leichte Mahlzeit.

Nimms leicht!
Höchste Zeit, den Ruf der Pizza zu retten. Wer behauptet, der italienische Klassiker sei schwere Kost, kennt die Möglichkeiten zur leichten Zubereitung noch nicht! Und «leicht» gilt hier nicht nur in Sachen Kalorien, sondern auch für die Zubereitung.

Eine leichte Küche und eine bewusste Ernährung sorgen dafür, dass Du Dich besser und vitaler fühlst und trotz Genuss kein schlechtes Gewissen haben musst. Frische Zutaten und Abwechslung auf dem Speiseplan gehören dazu und machen das Ganze noch genussvoller. Meine Meinung: Ab und zu eine Pizza – das gehört einfach dazu!

Tipps & Tricks für eine leichte Pizza

  • Nimm einen möglichst dünnen Pizzateig oder noch besser einen Wrap als Grundlage für deine Pizza.
  • Passierte oder gehackte Tomaten haben mehr Geschmack und weniger Zucker als Fertigsaucen.
  • Käse = Kalorien. Geriebener Parmesan verteilt sich sehr gut, das hilft beim Reduzieren.
  • Frisches Gemüse ist lecker, Spinat, Zucchetti, Peperoni sind besonders leicht.
  • Du willst nicht auf Fleisch verzichten? Nimm mageren Schinken statt Salami.

Und hier kommt mein liebstes Rezept für eine leichte Pizza:

Rezept «Pizza Giulia» (1 Portion)

Zutaten

  • 1 Tortilla Wrap American von ALDI SUISSE
  • 1 EL Tomatenpüree
  • 1 EL Passierte Tomaten
  • 6 Stück Cherrytomaten
  • ¼ Peperoni
  • ¼ Zucchetti
  • 1 EL Frühlingszwiebeln klein geschnitten
  • 50 g Parmesan gerieben
  • wenig Salz, Pfeffer, italienische Kräuter
  • 20 g Rucola

Zubereitung

Backofen auf 160° C (Umluft) vorheizen.
Cherrytomaten halbieren, Gemüse klein schneiden.
Tortilla Wrap auf das Backblech (mit Backpapier) legen, mit Tomatenpüree und passierten Tomaten bestreichen.
Danach mit dem Gemüse und den Zwiebeln belegen. Mit Parmesan bestreuen.

Im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene ca. 10 Minuten backen.

Rucola auf die Pizza geben.

Geniessen :)

Alternative: Rezept leichter Flammkuchen (1 Portion)

Zutaten

  • 1 Tortilla Wrap American von ALDI SUISSE
  • ½ Zwiebel, in dünne Ringe geschnitten
  • 25 g Schinken, mager, gewürfelt
  • 60 g Crème légère
  • ½ EL Schnittlauch
  • wenig Salz, Pfeffer

Zubereitung

Backofen auf 180° C (Umluft) vorheizen.
Crème légère und Schnittlauch mischen und auf Tortilla Wrap streichen.
Schinkenwürfel, Salz und Pfeffer auf Wrap streuen, Zwiebel darauf verteilen.

Im vorgeheizten Ofen ca. 15 Minuten backen.

Geniessen.

Kreiere Deine persönliche Pizza!
... oder eben deinen persönlichen Flammkuchen. Beide Rezepte kannst Du nach Lust und Laune abwandeln. Ergänze die Pizza mit Deinem Lieblingsgemüse oder den Flammkuchen zum Beispiel mit Cherrytomaten, Lauch und etwas Parmesan. Probiers aus – es lohnt sich! Und teile Deine besten Kreationen unter #getinspiredbygiulia