WAS DU DAZU BRAUCHST:

  • verschiedene Früchte (je saftiger, desto besser)
  • ein paar kleine Schüsseln
  • Pürierstab
  • Löffel
  • Eiswürfelform
  • Gefrierschrank

VORBEREITUNG:

SCHRITT 1:
Fülle die Schüsseln mit je einer Fruchtsorte.

SCHRITT 2:
Püriere die Früchte mit dem Pürierstab.

SCHRITT 3:
Jetzt mit einem Löffel die pürierten Früchte in kleiner Menge in die Eiswürfelform füllen. Dabei darauf achten, dass nur etwa ein Viertel der Form gefüllt ist. Dann ab damit in den Gefrierschrank, für eine Stunde lang.

SCHRITT 4:
Für den Regenbogeneffekt wiederholst du Schritt 3, bis zu drei Mal. Oder einfach solange, bist du mit der Farbschichtung zufrieden bist. Einfach darauf achten, dass sich die Farben und Früchte jeweils abwechseln.

SCHRITT 5:
Für ein optimales Ergebnis lässt du die fertigen Eiswürfel über Nacht gefrieren.

Tipp 1:
Für die Zubereitung eignet sich auch überreifes Obst, das schon länger in der Fruchtschale gelegen hat.

Tipp 2:
Füge bei der Zubereitung der Regenbogen Fruchteiswürfel zusätzlich noch Kräuter wie zum Beispiel Pfefferminze oder Zitronenmelisse bei.