ZUTATEN FÜR 16 NAANBROTE:

  • 500 g Weissmehl
  • 1 EL Zucker
  • 1 TL Salz
  • 7 g Trockenhefe
  • 2 grosse Knoblauchzehen
  • 2 EL getrocknete Kräuter aus der Provence
  • 50 ml Olivenöl
  • 150 g Wasser
  • 120 g Vollmilch

VORBEREITUNG:

SCHRITT 1:
Knoblauchzehe schälen und dann fein reiben. Mit restlichen, trockenen Zutaten in eine Schüssel geben. Dann Olivenöl, Wasser und Vollmilch zusammen erwärmen.

SCHRITT 2:
Die warme Flüssigkeit in dünnem Strahl zu den trockenen Zutaten dazu geben und in der Küchenmaschine mit dem Knethaken 5 Minuten zu einem geschmeidigen Teig kneten.

SCHRITT 3:
Den Teig an einem warmen Ort zugedeckt 2 Stunden ruhen lassen.

SCHRITT 4:
Anschliessend Kugeln zu je 50 g machen, diese sehr dünn drücken und auf einem Blech erneut zugedeckt 1 Stunde gehen lassen.

ZUBEREITUNG:
Auf dem Grill beidseitig goldbraun backen. Dabei darauf achten, dass das Brot nicht direkt auf den Flammen liegt.

Tipp:
Unser Tipp: Stell dem Kräuter- Knoblauch-Naanbrot ein paar feine Dips zur Seite.