Neues Jahr, neues Glück, neue Snacks.

Zutaten: für 4 Personen (ergibt ca. 6 Säuli)

  • 500 g Weizenmehl
  • 250 ml lauwarmes Wasser
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 1 ½ TL Salz
  • 2 EL Zucker
  • 4 Wienerli
  • 12 Cranberrys, Sultaninen oder Olivenstücke (für die Augen)

Zubereitung

  1. Das Mehl, die Hefe, das Wasser, Salz und Zucker in eine grosse Schüssel geben und mit den Knethaken des Handrührgerätes verbinden.
  2. Anschliessend mit den Händen ca. 10 Minuten kräftig kneten, bis ein geschmeidiger Teig entsteht.
  3. Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort ca. 45 Minuten gehen lassen. Das Volumen des Teiges sollte sich dabei in etwa verdoppeln.
  4. Brotteig zu handgrossen Kugeln formen und auf Backpapier legen.
  5. Wienerli zu Ohren und Säuli-Nase schneiden, in die Teigkugeln drücken. Für die Augen eignen sich Cranberrys, Sultaninen oder Olivenstücke.
  6. Ei mit der Gabel verquirlen und damit den damit Teig bestreichen.
  7. In der Mitte des vorgewärmten Backofens bei 200 °C Ober-/Unterhitze bzw. 180 °C Umluft 15 bis 20 Minuten goldgelb backen.