Liebe Kundinnen und Kunden,

ALDI SUISSE setzt gemeinsam mit seinen Partnern und Lieferanten alles daran, die Versorgung in den Filialen aufrecht zu erhalten. Unsere über 200 Filialen in der Schweiz haben für dich geöffnet, um dich mit Produkten des täglichen Bedarfs zu versorgen.

Wir haben alle bisherigen Entscheidungen des Bundesamts für Gesundheit BAG zur Eindämmung der Verbreitung des Coronavirus mitgetragen und entsprechende Massnahmen gesetzt - dies werden wir selbstverständlich auch weiterhin tun.

Die Gesundheit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Kundinnen und Kunden hat für uns stets höchste Priorität. Deshalb haben wir ein umfangreiches Massnahmenpaket anlässlich der aktuellen Situation definiert. Dieses inkludiert beispielsweise nochmals strengere Hygienevorschriften. So werden etwa sensitive Gegenstände wie Einkaufswagen, Einkaufskörbe, PANETTERIA-Zangen und weitere Hilfsmittel laufend gereinigt und desinfiziert. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tragen, unabhängig von der aktuellen Situation, stets Handschuhe bei der Zubereitung und beim Einsortieren von Backwaren. Zudem stellen wir allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern kostenlos Mund-Nasen-Bedeckungen und Desinfektionsmittel bereit. Handdesinfektionsspender sind in Aufenthalts- und Sanitärräumen aufgestellt. Darüber hinaus gelten für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vollumfänglich jene Hygienevorschriften, die auch der Gesamtbevölkerung zum Schutz vor einer Ansteckung empfohlen wurden.

Wir beobachten und bewerten laufend die Entwicklung der aktuellen Lage, um im Bedarfsfall weitere Massnahmen rasch umsetzen zu können.

Unsere aktuellen Massnahmen im Überblick:

Mitarbeitende

Mit einem starken Team aus loyalen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern stellen wir sicher, dass unsere über 200 Filialen für dich geöffnet haben. Wir sind uns unserer Rolle als verlässlicher Partner der Bevölkerung bewusst und setzen alle Hebel in Bewegung, um die Versorgung aller Kundinnen und Kunden mit frischen Lebensmitteln und Produkten des täglichen Bedarfs sicherzustellen.

Ein grosses Dankeschön gilt daher unseren ALDI SUISSE-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeitern für deren unermüdlichen Einsatz. Dank ihrer täglichen Leistungsbereitschaft ist es uns möglich, unserer Aufgabe als Versorger der Schweizer Bevölkerung mit einem hohen Mass an Verlässlichkeit und Kontinuität nachzukommen.

Maskenpflicht

In allen unseren Filialen gilt die vom BAG verordnete Maskenpflicht. Die Gesundheit geht immer vor, demnach steht auch für ALDI SUISSE die Gesundheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Kundinnen und Kunden zu jeder Zeit an erster Stelle. Wir haben alle bisherigen Entscheidungen des BAG im Rahmen der Coronakrise mitgetragen und werden dies selbstverständlich auch weiterhin tun.

Grundsätzlich bitten wir, zum Eigenschutz sowie zum Schutz aller anderen Personen, darum, unsere Filialen jeweils mit Mund-Nasen-Bedeckungen zu betreten. Eine Ausnahme gilt laut der Verordnung des BAG für «Personen, die nachweisen können, dass sie aus besonderen Gründen, insbesondere medizinischen, keine Gesichtsmasken tragen können». Sollte das Tragen einer Maske aus diesen Gründen nicht möglich sein, bitten wir darum, unseren Mitarbeitenden den Nachweis vorzuzeigen. Dies hilft allen Beteiligten, den Aufwand während dieser besonderen Zeit so gering wie möglich zu halten.

Hygienestationen

Wir haben im Eingangsbereich sowie in der Nähe der Einkaufswagen aller ALDI SUISSE-Filialen Hygienestationen für unsere Kundinnen und Kunden installiert.

Eine gründliche Handhygiene gilt, neben dem Abstandhalten zu anderen Personen, immer noch als wirkungsvollste Schutzmassnahme gegen eine Ansteckung mit dem Coronavirus. Bitte stelle sicher, dass du beim Eintreten in unsere Filialen an der Hygienestation deine Hände desinfizierst, um das Ansteckungsrisiko für dich und für andere zu minimieren.

Abstand halten

Bitte achte in unseren Filialen, vor allem aber im Kassenbereich, besonders darauf, den Mindestabstand von 1.5 Metern zu anderen Personen strikt einzuhalten. Dies dient dem eigenen Schutz sowie dem Schutz anderer Kundinnen und Kunden sowie unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Im Aussenbereich der ALDI SUISSE-Filialen weisen Hinweisschilder bereits auf die Abstandsregeln hin. Innerhalb der Filiale sind gut sichtbare Bodenmarkierungen und -Aufkleber sowie weitere Hinweisschilder angebracht.

Wir danken dir für deine Mithilfe und dein Verständnis!

Kontaktlos zahlen

Zum Schutz unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Kundinnen und Kunden empfehlen wir aktuell die kontaktlosen Bezahloptionen per Karte oder via TWINT zu nutzen, um den Kontakt mit Bargeld möglichst zu vermeiden.

Natürlich werden unsere Kartenterminals laufend desinfiziert. Sollte das kontaktlose Zahlen nicht möglich sein, nehmen wir selbstverständlich auch weiterhin Bargeld an.

Bitte wähle mit den Augen und nicht mit den Händen!

Um eine möglichst hohe Hygiene in unseren Filialen zu gewährleisten, sind wir auf die Mithilfe aller angewiesen. Bitte vermeide das Anfassen offener Ware möglichst. Wie wir es für unsere Tiefkühlprodukte tun, empfehlen wir auch bei der restlichen Ware, sich vorab mit den Augen zu entscheiden und erst dann das ausgewählte Produkt in den Einkaufswagen zu legen. Vielen Dank für deine Mithilfe!

Schutz für unsere Mitarbeitende

Wir haben die Kassen in unseren ALDI SUISSE-Filialen mit Plexiglasscheiben zum zusätzlichen Schutz unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie Kundinnen und Kunden ausgestattet.

Öffnungszeiten

Alle ALDI SUISSE-Filialen in der ganzen Schweiz bleiben geöffnet. Aufgrund der aktuellen Situation und aus Rücksicht auf unsere Mitarbeitenden kann es vorkommen, dass die Öffnungszeiten einzelner Filialen vorübergehend angepasst werden. Hierüber informiert ein Aushang an den entsprechenden Filialen.

Aufgrund der hohen Auslastung unserer Mitarbeitenden sind wir aktuell ständig auf der Suche nach Aushilfen für unsere Filialen in der ganzen Schweiz. Aktuelle Stellenangebote sind unter jobs.aldi.ch verfügbar.

Vielen Dank an alle, die uns unterstützen möchten! #gemeinsamschaffenwirdas

Aktuelle Massnahmen und Verordnungen des BAG:

Die untenstehende Abbildung zeigt, welche Mindestmassnahmen zurzeit in der ganzen Schweiz gelten. Informationen zu den zusätzlichen kantonalen Massnahmen findest du auf der Webseite des jeweiligen Kantons.